Tatra in Österreich

Nach dem Zerfall der K.u.k.-Monarchie und der Gründung der Tschechoslowakei am 28.10.1918 wurde Österreich auch für die Tatra-Werke zum Ausland.

Ein eigenständiges Vertriebs- und Servicenetz musste aufgebaut werden. Die Geschäftsleitung entschloss sich daher für den Erwerb eines Grundstückes in der Simmeringer Hauptstraße in Wien, wo nicht nur Reparaturen durchgeführt, sondern ab 1924 auch Karosserien hergestellt wurden. Die Fahrgestelle wurden jedoch nach wie vor im Hauptwerk in Kopřivnice produziert. Dadurch konnte die Belastung durch die Einfuhrzölle erheblich reduziert werden, laut der Zulassungsstatistik von 1935 lag die Marke Tatra auf der Nummer zwei am österreichischen Automobilmarkt.

Die Geschichte der Marke Tatra in Österreich ist unter www.austrotatra.at» gut beschrieben, hier finden Sie zahlreiche und interessante Hinweise rund um das Thema Austro-Tatra.

Zur Würdigung der Leistungen der Austo-Tatra-Werke fand in der Zeit vom 22.09. bis 01.10.2005 im Zentrum Simmering in Wien eine Sonderausstellung statt. Die Veranstalter unter der Leitung von Karl Prochazka und Stefan Machaczek haben umfangreiches Material über die Geschichte des Werkes zusammengestellt, präsentiert wurden sowohl Fahrzeuge der Marke Austro-Tatra als auch ein VW-Käfer der östereichischen Polizei.

Fotos von der Sonderaustellung sowie der Oldtimerfahrt durch Wien, die als „Preis des Bürgermeister von Wien“ am 01. und 02.Oktober 2005 ausgetragen wurde, sind in der Fotogalerie von Tatra-Cars Deutschland» veröffentlicht.

Karl Prochazka, unser österreichischer Tatra-Freund, sendete uns einen Beitrag über die Rückkehr von Hans Ledwinka nach Österreich».

Quelle für diesen Beitrag ist die Werks- und Kundenzeitung „AUSTRO-TATRA Dienst“, sie wurde ab Januar 1950 etwa 5-mal jährlich herausgegeben. In jeder Nummer wurden unter anderem führende Mitarbeiter der Firme mit Bild und Beschreibung des Tätigkeitsbereiches vorgestellt. In den Nummern ab 1951 wird jeweils darauf hingewiesen, daß Ersatzteile aus österreichscher Produktion nunmehr auch für die Typen 12, 57 und 87 lieferbar sind – nach Originalzeichnungen in erstklassiger Qualität gefertigt und prompt lieferbar – was im damals besetzten Österreich (Ostösterreich als auch Simmering lagen in der russischen Zone) nicht alltäglich war.

Falls Ihnen Hinweise, Zeitungsausschnitte, Fotos, Bild- und Reklamematerial, Publikationen, Anzeigen oder sonstige Informationen vorliegen, die im Zusammenhang mit dem Thema Tatra in Österreich in Verbindung stehen, oder Sie sogar Zeitzeugen kennen, würden wir uns über Ihren Hinweis und Kontakt sehr freuen.

Wir freuen uns auf Ihre Beiträge, die wir gern veröffentlichen werden und stehen Ihnen unter den angeführten Telefon-, Faxnummern oder unter der E-Mail-Adresse gern zur Verfügung.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmsten Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen

Stephensonstraße 1 a
01257 Dresden

Telefon: 0351 2540580
Telefax: 0351 2591188
E-Mail: info@gerolt.de